Weggeworfene Cola-Dose
Joggen und Umweltschutz

Joggen und Umweltschutz

Für gute Vorsätze im neuen Jahr ist es zwar schon etwas zu spät. Aber da bereits der Frühling vor der Tür steht und die Temperaturen steigen, sind viele Menschen wieder motiviert, ihre Laufschuhe anzuziehen und loszulaufen. Lassen sich Joggen und Umweltschutz sinnvoll verbinden?

Intensives Intervall-Training

Der neue Trendsport aus Schweden macht es vor! Durch die Laufpausen beim Müllsammeln bringst du dein Herz-Kreislaufsystem ordentlich in Schwung und beanspruchst zusätzlich Arme, Rücken und Schultern. Wenn du Wert auf deinen Bizeps legst sammelst du einfach mehr Müll auf damit die Muskeln ordentlich was zum Tragen bekommen. Deine Ausdauer trainierst du natürlich beim Joggen. Außerdem leistet man mit seinem vollen Müllsack einen Betrag für eine saubere Stadt. Somit lassen sich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Sich ordentlich auspowern und etwas für die Umwelt tun. Ein abwechslungsreiches Training ist daher stets vorprogrammiert!

Jogger sind die neue Stadtreinigung

Solange viele Menschen ihren Müll achtlos wegwerfen, wird es daher engagierte Plogging-Läufer geben. Jeder kann mitmachen, eine besondere Ausrüstung wird nicht benötigt. Neben der Spotkleidung brauchen Plogger nur einen Müllsack und zwecks Hygiene ein Paar Handschuhe. Viele begeisterte Läufer posten ihren gesammelten Abfall auf Facebook, Twitter oder Instagram und motivieren dadurch Freunde und Bekannte. In vielen Städten haben sich bereits Gruppen gebildet und es werden regelmäßige Plogging-Events organisiert.

Ein neues Bewusstsein für den Umweltschutz

Wer bei seinen Laufrunden im Park oder um seinen Wohnblock nun mehr auf seine Umgebung und den Müll achtet schärft gleichzeitig auch sein eigenes Umweltbewusstsein. Erst nach einem anstrengenden Plogging-Lauf wird einem klar, wie viel Plastikmüll und Zigarettenkippen das Stadtbild beeinflussen und die Umwelt verunstalten. Beim nächsten Coffee-to-go überlegt man sich gleich zwei Mal ob man wirklich den Plastikbecher nehmen sollte. Beim Klamottenkauf solltest du auch auf die Plastiktüte verzichten. Plogging löst wahrscheinlich nicht alle globalen Umweltprobleme aber schon kleine Änderungen machen den Unterschied. Joggen und Umweltschutz gehen beim Plogging Hand in Hand.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.